Raezer's Edge Original Jazz Cabinets

Raezer's Edge
Raezer's Edge

Raezer's Edge Original Jazz Cabinets

Überblick über alle Jazz Cabinets:
https://www.raezers-edge.com/products/speaker-cabinets/#guitar

Die unglaubliche Power und Dynamik der Eminence Lautsprecher ist auf die im Verhältnis grossen Magnete zurückzuführen. Bei allen hier verwendeten Lautsprechern (6"/8"/10"+12") hat der Magnet einen Durchmesser von 6"!

Verkaufspreise/Resale Prices

Modell incl. 19% MWSt/VAT vorrätig/in stock
One 6* 399,00 o
One 6 ER 439,00
NY8* 419,00 o
NY8 ER 489,00
Twin 8 529,00
Twin 8 ER 574,00
Stealth 10* 419,00 o
Stealth 10 ER 489,00
Acoustic 10 ER 499,00
Stealth 12 459,00
Stealth 12 ER  529,00 o
* Nur auf Bestellung/only on request

For commercial EU- or all NON-EU Residents I sell all new items exclusive VAT (RP ./. 1.19)

National taxes and fees has to be paid by the customer

Gewährleistung: 24 Monate - nach den gesetzlichen Vorgaben der Europäischen Union
Warranty: 24 month - due to legal rules of the European Union

Raezer's Edge Cabinets

Tipps zur Auswahl des richtigen Cabinets für den "richtigen" Jazz-Gitarren-Sound

Bei der Wahl des Lautsprechers/des entsprechenden Cabinets gibt es verschiedene klangliche Kriterien. Ein 12" Lautsprecher hat naturgemäss einen höheren bassigen Anteil, klingt wärmer. Für den Solospieler, der unter sein Spiel gerne Basslines legt, sicher die richtige Entscheidung. Sobald aber im Bandkontext eine Bassist dazukommt, ist das kontraproduktiv - das überlagert sich im Klangkontext und wird mulmen. Im dem Fall ist der 10" Lautsprecher die bessere Entscheidung. Da die von Raezer's Edge verwendeten Lautsprecher so druckvoll sind (sh. oben: Grösse der Magnete) sind auch die 8" und 6" Lautsprecher eine gute Wahl.
Auch ein wichtiges Kriterium: Je kleiner der Lautsprecher, umso schneller die Ansprache.

Mein absoluter Favorit ist der TWIN 8ER. Er hat die schnelle Ansprache von 8" Lautsprechern mit einer grossen Abstrahlfläche. Abstrahlfläche bringt natürlich auch mehr „Wumms“ auf der Bühne. Viel wichtiger für mich ist aber das "mehr Ton im Raum" entsteht - auch bei niedrigen Lautstärken. Die folgende Tabelle zeigt einen interessanten Vergleich der einfach physikalischen Parameter "Abstrahlfläche". Da in der Flächenberechnung eines Kreises der Radius der Membran im Quadrat eingeht, werden die Vorteile einer 2x8"-Box deutlich.

Abstrahlfläche der verschiedenen Lautsprecher in cm2
Radiating surface of the different speakers in cm2

12" =   729,30
10" =   506,45
2x8"=  1.296,50
8" =     324,10
6" =     182,30

Standard Version vs. ER-Version / geschlossene vs. Offenen Boxen
Ich beziehen mich im Folgenden auf meine Ausführungen zu den „Tonalen Grundrichtungen“ bei Gitarren-Jazz - s.h.: http://www.liberty-music.de/big-archtops.html.

Die "Raezer’s Edge Jazz Cabinets mit dem Zusatz "ER"" folgen demselben Prinzip wie die Boxen/Combos von Henriksen. Wer von den Beiden zuerst da war kann ich nicht beurteilen. Beides sind Bassreflex-Boxen mit den verschiedenen Grössen von Eminence Beta (Bass-)Lautsprechern. Ich bezeichne sie gerne als "geschlossen", auch wenn sie es aufgrund der Bassreflexröhren ja nicht wirklich sind. Beide wurden ursprünglich für die Wiedergabe des Kontrabass' gebaut. Die Jazz Gitarristen fanden aber schnell heraus, dass diese Boxen in idealer Weise auch für die Wiedergabe von Jazz Gitarren geeignet sind. Und das sind sie immer noch – zumindest für die Freunde des traditionellen Gitarren-Jazz. Hier werden Tonfrequenzen über 5.000 Herz eh nicht benötigt.
Vor ca. 10 Jahren wurden erstmals Hochtöner dazugeschaltet, um die Frequenzkurve nach oben abzurunden. Natürlich mit einer dazwischengeschalteten Frequenzweiche. Bei Henriksen abschaltbar, bei Raezer’s Edge stufenlos regelbar.

Innerhalb der Gemeinde der Jazz-Gitarristen gibt es ausserdem noch die Liebhaber des offenen, luftigen Tons – ich sage dazu „fendrig“. Meist spielen sie Twins oder Deluxe Reverb. Sie sind glücklich mit diesem Ton, klagen aber über die Gewichtsklassen dieser Amps. Ich habe deshalb Raezer’s Edge gebeten, ihr Angebot bei Cabinets, wie auch bei den Combos, um „offene“ Boxen zu erweitern – also klassische Öffnung nach hinten. Hier kommen im Wesentlichen Jensen Tornados zum Einsatz. Das sind Fullrange-Lautsprecher mit einer sehr ausgeglichenen Frequenzkurve. Ideal für Jazz, aber auch für die Gitarristen die über Ampsimulationen etc wie dem Line 6 Helix spielen.

LEIDER: verkauft Henriksen seine Cabinets nicht mehr ausserhalb der USA
ABER: Die Cabinets von Raezer’s Edge sind fast alle vorrätig

Welche Verstärker sind für diese Boxen empfehlenswert?

Ergänzung / Erweiterung für die Henriksen JazzAmps:

  • Ich kann alle „geschlossen“ Cabinets von Raezer’s Edge für den Betrieb an Henriksen Jazz Combos empfehlen.
  • Die dicken Stealth 12+123ER für den, der mehr Bassfundament braucht.
  • Die mittlere Stealth 10+10ER als gleichklingende Erweiterung an den TEN-Modellen von Henriksen
  • Die kleine One 6+6ER als gleichklingende Erweiterung an den SIX-Modellen von Henriksen
  • Und alles dazwischen nach eigenem Gefallen für alle Henriksen Combo zu Erweiterung.

Nochmals zur Erinnerung: Erst mit einer Zusatz-Lautsprecher-Box erreichen die Henriksen-Amps ihre nominale Kraft von 120Watt.

Raezer's Edge Cabinets


Raezer's Edge One 6+6ER
Details....

Raezer's Edge New York 8+8ER
Details....

Raezer's Edge Twin 8+8ER
Details....

Raezer's Edge Acoustic 10ER
Details....

Raezer's Edge Stealth 10+10ER
Details....

Raezer’s Edge Stealth 12+12ER
Details....

Kundenmeinungen

08.03.2021 - Stealth 10ER
Hello,
The cab just arrived and started his job immediately. If heaven could speak, I guess it would be through this voice... Thanks again, Regards, R.M.