Archtop Thinline

Was sind Archtop Thinlines?
Das wesentliche der Archtop-Bauweise ist die freitragende Decke (Arch-Top). Das gibt es aber nicht nur bei den "Big"-Archtops. Es gibt mittlerweile etliche Modelle, die eine freitragende Decke haben, bei denen der Zargen aber nur so breit ist wie bei einem ES-Model (Thinline). Dadurch, dass unsere heutigen Jazz-Gitarren fast alle einen oder mehrere Tonabnehmer haben, ist das Gesamtvolumen nicht mehr so ausschlaggebend wie früher.

Das Ergebnis sind zum Teil reinrassige Jazz-Gitarren, die aber viel bequemer zu spielen sind als die traditionellen "Dickschiffe".
Je nach Bauweise im Detail und ja nach Pickup-Bestückung geht die Richtung des Sounds von Jazz über Fusion und Blues bis zum Rock.

Beispiele:
Eastman T146SM, vollmassive Bauweise, ist eher was für die Jazz-Fraktion.
Eastman T64/v TT, laminated, eher was für rotzigen Blues (im Moment mein absoluter Liebling - neben der SB59/v)

Pat Metheny

We would like to share these wonderful words from Pat Metheny  with you, stated during an interview with Vintage Guitar magazine:

"Also, you go into a music store now, and for not $5,000 or $20,000, but for a few hundred dollars you can get an Eastman carved-top guitar, and it pretty much wipes a good chunk of the period guitars, in terms of sound, playability, whatever. They’re amazing instruments
Those Eastmans are lacquered, true wood-type guitars that will be even better 40 or 50 years from now. The workmanship is at that level."

Marken & Modelle


Eastman El Rey Modelle
Details....

Eastman T146SM
Details....

Eastman T64-Modelle
Details....


Jaén Berlin II
15"

Details....

Jaén Berlin
Details....

Jünger Maverick
Details....